Ausschuss für Arbeitstechnik

Zielsetzungen

Die Arbeitsgruppe für Arbeitsorganisation wurde 1954 als Ausschuss für Arbeitstechnik (AfA) gegründet. Zur besseren Unterscheidung vom neugebildeten Unterausschuss für Zerspanungstechnik wurde der AfA 1977 zum Unterausschuss für Arbeitsorganisation umstrukturiert.

Aufgabe des Arbeitskreises ist die Behandlung von arbeitstechnischen Problemen, wie z.B. Mensch und Arbeitsplatz, moderne Entlohnungsformen, Kriterien der Leistungsbeurteilung (auch für Angestelltentätigkeiten).

Die Arbeitsgruppe für Arbeitsorganisation ist Mitglied in folgenden Verbänden:

  • European Federation of Productivity Services (Düsseldorf)
  • REFA-Verband (Darmstadt)